Sieger haben Ziele, Verlierer haben Ausreden - Auto-Cross-Team Dauborn e.V.

Es ist laut, es ist staubig, es ist cool. Und: Wer anderen gerne den Vortritt lässt, der ist in diesem Sport falsch. Das Ziel stets fest im Blick, geht es hier ums Siegen. Aber nicht nur. Es geht auch um Gemeinschaft und Verantwortung für andere.

Die Rede ist vom Auto-Cross in Hünfelden-Dauborn. Zur jährlichen Großveranstaltung am Daubornring strömen die Besucher in Scharen. Ein ganzes Wochenende herrscht dann an der Rennstrecke Volksfeststimmung, sagt Volker Jirasek, Pressesprecher des Auto-Cross-Team Dauborn e.V. Sein ACT ist eines von 25 Mitgliedern im Dtsch. Ralley-Cross-Verband. Entsprechend hoch ist mittlerweile die Zahl der Starter (220) und auch der Besucher. Neben Benzingeruch und quietschenden Reifen gibt es gute Stimmung, hervorragendes Essen und kalte Getränke. Auch ein Pendelbus ist eingerichtet, der regelmäßig vom Ring nach Dauborn und zurück fährt, so dass nicht alle Besucher mit dem Auto kommen müssen. Der Bus pendelt ständig zwischen dem Marktplatz in Dauborn, dem Daubornring und dem alten Sportplatz in Niederselters. Auch Hannes Jirasek (Schriftführer) und Nils Hofmann (1.Vorsitzender) erzählen mit leuchtenden Augen vom Cross-Event einmal im Jahr. Die beiden fahren selbst mit und schrauben bis zum Schluss mit Begeisterung an ihren Cross-Fahrzeugen.

Der Verein hat aktuell rund 80 Mitglieder. Dabei ist der jüngste Fahrer momentan 13, der älteste 56 Jahre alt. Schon früh setzte man sich für die Förderung von Kindern und Jugendlichen ein. So wurden Gelder von Veranstaltungen an die Kindergärten in Selters und Dauborn gespendet. Und auch sonst ist der Verein sehr aktiv: Was viele nicht wissen ist, dass er den Dauborner Faschingsumzug und den Dauborner Kreativmarkt veranstaltet. „Wer Interesse an einer Mitgliedschaft oder generell an den Aktivitäten des Auto-Cross-Teams Dauborn e.V. hat, der kann jederzeit gerne zur Vereinssitzung kommen“, so Hofmann. Diese finden jeden ersten Montag im Monat im Gasthaus „Zur Post“ in Hünfelden-Dauborn statt.

Gut zu wissen

Das Dauborner Auto-Cross-Team (ACT) wurde 1976 gegründet. Schon 1979 wurde das erste Rennen gefahren.

Die Teamsitzungen finden jeden ersten Montag im Monat im Gasthaus "Zur Post" in Dauborn statt. Neue Mitglieder sind willkommen.

Kontakt

Nils Hofmann (1. Vorsitzender)

Hannes Jirasek (Schriftführer)

Volker Jirasek (Pressesprecher)

www.act-dauborn.de

#AutoCrossTeamDauborn #Daubornring #HannesJirasek #VolkerJirasek #NilsHofmann #KreativmarktDauborn #ACTDauborn #CrossEvent

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square